Ich und mein Blog [Blogparade]

Dienstag, Juli 25, 2017

So, ich bin wahrscheinlich eine der letzten, die mitmacht, aber ich finde die Idee zur Blogparade von Angeltearz großartig und wollte mir das nicht entgehen lassen. Ich liebe es, bei Blogs mal ein bisschen hinter die Fassade gucken zu können und den Mensch hinter der Internetseite ein bisschen kennenzulernen. Deswegen möchte ich mich hier auch gerne ein bisschen zeigen. ;)


Buchtipps Buchempfehlungen Rezension Literaturblog Literaturempfehlung

Designed by Freepik

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich bin Julia, 24, und studiere Psychologie. Neben dem Bloggen und Lesen ist Musik meine große Leidenschaft. Ich singe im Chor, schreibe Lieder und meine neuste große Liebe ist meine Ukulele. Ansonsten bin ich auch gerne draußen unterwegs, ob beim Spaziergang mit meinem Hund, bei einer Radtour oder beim Wandern durch schön Landschaften. Auch Handarbeiten mag ich sehr und an regnerischen Abenden sitze ich gern in meinem Sessel und häkel an einem Schal oder einem Kuscheltier für meinen süßen Patensohn.
Nebenberuflich bin ich auch noch leidenschaftlichere Kaffeetrinkerin und ich liebe es in einem kleinen Café zu sitzen und bei einem leckeren Stück Kuchen und einem Heißgetränk lange Gespräche mit Freunden zu führen.
Ich mag die Berge, aber ich liebe das Meer. Ich liebe meinen Hund, aber Katzen sind mir unheimlich. Ich hätte gern ein eigenes Bücherzimmer, hab aber in meiner kleinen Wohnung nicht mal Platz für ein drittes Bücherregal. Ich bin ein absoluter Familienmensch.


Bücherblog Buchliebhaberin Booklover Booknerd Rezensionen Blog Leseliebe


2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Mein Blog hat vor gar nicht langer Zeit seinen ersten Geburtstag gefeiert. Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben, dass es schon über ein Jahr ist. Gleichzeitig fühlt es sich aber auch schon viel länger an. Wie bin ich dazu gekommen? Also ich habe schon immer viel gelesen und bin auch seit Jahren in einem großartigen Buchclub, in dem ich mit tollen Mädels über schöne Bücher reden kann. Der Austausch über das Gelesene war mir schon immer sehr wichtig. Dann bin ich auf Lovelybooks aufmerksam geworden und konnte mich nun auch dort über Bücher austauschen. Da habe ich dann auch angefangen, meine Meinung zu Büchern schriftlich festzuhalten. Und irgendwann hat mir das dann nicht mehr gereicht und ich wollte gern etwas "eigenes". Die Idee eines Blogs hatte mich schon länger gereizt und -zack- so war "Leselust Bücherblog" geboren. :)


3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Zunächst habe ich es niemandem erzählt. Ich hatte irgendwie Angst vor komischen Reaktionen; das Leute es lächerlich finden würden. Aber nach und nach ist mein Blog dann gewachsen und ich habe immer mehr positives Feedback zu meinen Rezensionen bekommen und durfte sogar Bücher für Verlage besprechen. Das hat mich dann sehr bestärkt und mich auch irgendwie stolz gemacht. Absolutes Highlight war für mich, als ich für die Leipziger Buchmesse akkreditiert wurde. Und das hat mir dann den Mut gegeben, auch ganz offen zu meinem Blog zu stehen. Jetzt erzähle ich sogar gerne davon und ich wette, manche meiner Freunde können meine ewig langen Ausschweifungen über meine neusten Blog- Erlebnisse schon nicht mehr hören. ;D


4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ja, und zwar leidenschaftlich gern. Ich wette, ich würde doppelt so viele Bücher im Monat lesen können, wenn ich nicht so viel Zeit auf Twitter, Instagram und Co verbringen würde. :D 

Lovelybooks
Google+

Falls ihr auch auf einer dieser Plattformen unterwegs seid, dann meldet euch gern. Ich liebe den Austausch dort und freue mich immer über neuen Input und spannende Interaktion. 
5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
Puh, also so richtig doll stört mich eigentlich nichts. Ich habe die Bloggerwelt bisher als sehr liebenswürdig und offen erlebt. Aus Drama und Streitereien halte ich mich raus -da habe ich einfach keinen Nerv für. 
Ich liebe des Austausch über die sozialen Netzwerke, aber ich würde mir vielleicht ein bisschen mehr Austausch auf den Blogs wünschen. Ich lese viel und gern bei anderen Blogs und schreibe auch gern Kommentare, bin aber schon immer ein bisschen enttäuscht, wenn darauf dann keine Reaktionen kommen. Da würde ich mir mehr Interaktion wünschen.


6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich liebe es, so viele Gleichgesinnte getroffen zu haben, die mich in meiner Leidenschaft für Bücher verstehen können, mit denen ich gemeinsam auf Erscheinungstermine hinfiebern kann und über Bücher reden kann. Zu wissen, das man damit nicht alleine ist, ist ein großartiges Gefühl. Außerdem habe ich über den Blog schon einige tolle Leute kennenlernen dürfen, manche bisher leider nur online, andere habe ich auch schon persönlich treffen können, zum Beispiel auf der Leipziger Buchmesse. 
Ja, und wie bereits erwähnt, habe ich die Buchcommunity bisher als sehr freundliche, offen und hilfsbereit erlebt. Das weiß ich sehr zu schätzen. Gerade am Anfang hat es mir den Einstieg deutlich erleichtert, dass mir bei Fragen geholfen wurde. Ich hatte schon das Gefühl, nett aufgenommen werden zu sein. Natürlich gibt es irgendwo immer mal Konflikte, aber das lässt sich bei so vielen unterschiedlichen Menschen wohl auch nicht vermeiden. ;) Die Hauptsache ist, man bleibt fair und sachlich und kann offen diskutieren. Dann kann so etwas ja auch durchaus spannend sein und den Horizont erweitern. :)


7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese tatsächlich hauptsächlich andere Buchblogs. Ab und zu bin ich auch mal auf Koch-, Back- oder Handarbeitsblogs unterwegs, aber da gibt es eigentlich keinen, den ich regelmäßig lese. Da schaue ich dann nach Bedarf vorbei, wenn ich Inspiration brauche.


8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Ich liebe natürlich meine BBF Crew. Wir sind eine bunte Gruppe aus Autoren, Lesern und Bloggern, die sich irgendwie auf Twitter gefunden haben und seit dem stehen mir diese tollen Menschen mit Rat und Tat zur Seite, hören sich geduldig meine Probleme an. Das hat sich zum Glück gleich ganz am Anfang meiner Blogger Zeit ergeben und ich bin für ihre Unterstützung wirklich dankbar. 
Also einen fetten Knuddler an Janna, Kerstin, Gabi, Ascari, Nise, Sven und Jürgen. 
Ansonsten findet ihr meine Herzensblogs ja auch in meiner Blogroll, die ich auch regelmäßig aktualisiere. 


So, ich hoffe, ihr habt einen kleinen Eindruck von mir bekommen und ich habe euch nicht gelangweilt. Mir hat es Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten und werde jetzt gleich mal stöbern gehen, wer sich im Rahmen der Blogparade sonst noch so vorgestellt hat. 
Liebst, Julia 




You Might Also Like

24 Kommentare

  1. Hey,

    vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. :)

    Ich habe deinen Blog gleich per GFC abonniert.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,
      Danke für die schöne Idee. Und danke fürs Abo. Ich freu mich schon über einen spannenden Austausch über tolle Bücher und mehr. ;)
      Dir auch nen lieben Gruß, Julia

      Löschen
  2. Hui da habe ich doch noch einige neue Dinge über Dich erfahren. Dass Du so ein grißer Musikfan bist und nicht nur gerne Musik hörst, sondern auch selbst macht, wusste ich z. B. noch nicht. Das finde ich klasse!

    Und ich knuddel Dich mal BBF-mäßig ganz herzlich zurück!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gabi,
      Das ist ja schön, dass du noch was Neues entdeckt hast. ;) Ja, Musik ist ein ganz großer und wichtiger Teil in meinem Leben. Wenn du willst, kann ich dir mal nen Link schicken, dann kannst du hören, was ich so für Lieder schreiben. :P
      Liebst, Julia

      Löschen
    2. Hab dir bei Twitter ne DM geschickt. ;)

      Löschen
  3. Hey Julia,
    nein, du bist nicht eine der letzten. Das werden wohl Janna und ich sein ;-)
    Die Aktion ist so toll und ich habe mich so über das Bild von dir gefreut und hätte dich am liebsten gleich mal geknuddelt. Du spielst Ukulele, wie genial ist das denn. Und du hast einen Hund?
    Diese Aktion zeigt schon das man so vieles gar nicht weiß.
    Ein ganz toller und sehr persönlicher Beitrag.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      Oh, ich freue mich so wahnsinnig über deine Worte. Für Knuddler bin ich immer offen, also falls du mal in der Nähe bist, sag bescheid. ;)
      Ja, die Ukulele ist wirklich großartig. Auf ihr klingt einfach alles was man spielt ein bisschen nach Urlaub am Strand. :D Und mein Hundi, ja, ich liebe sie einfach über alles. Mittlerweile ist sie aber schon eine alte Dame. Der Gedanke macht mir irgendwie total Angst! :(
      Ich finde die Blogparade auch super und liebe es, neue Dinge über meine liebsten Blogger zu erfahren. Ich bin schon sehr gespannt auf euren Beitrag! Mal sehen, was für Dinge da ans Licht kommen werden. :P
      Sei lieb umarmt, Julia

      Löschen
  4. Guten Morgen!

    Was für einen wunderschönen Blog du hast liebe Julia! Ich habe mich hier gleich wohlgefühlt und freue mich schon aufs Stöbern in deinem Bücherreich.

    Wie toll, dass du in einem Buchclub dabei bist. Ich kenne sowas gar nicht, weil bei uns irgendwie noch niemand auf die Idee gekommen ist sowas zu machen. Aber vielleicht sollte ich einfach selbst mit meinen Freundinnen einen ins Leben rufen, wer weiß?!

    Mit Kommentaren auf anderen Blogs geht es mir ähnlich. Seit Social Media die Buchbloggerwelt eingenommen hat, werden die Kommentare immer weniger. Das finde ich schade, deshalb mache ich mich selbst immer fleißig daran meine Spur auf anderen Blogs zu hinterlassen. ;) Dafür ist der Austausch via FB, Twitter und Co. wirklich sehr flott.

    Hier findest du meinen Beitrag.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      Dankeschön, das freut mich sehr zu hören! :) Hoffentlich hast du das ein oder andere schöne Buch entdecken können.
      Ja, das mit dem Buchclub ist wirklich toll. Wir haben irgendwann mal durch Zufall gemerkt, dass wir alle total viel und gerne lesen und gerne über Bücher quatschen. Und so ist dann die Idee des Buchclubs entstanden und ich liebe unsere regelmäßigen Treffen wirklich sehr. Mittlerweile geht es aber mindestens genauso viel ums Essen, wie um Bücher! ;D
      Ist doch eine gute Idee, dass du auch einen Buchclub gründen willst. Der Austausch online ist natürlich auch super, aber persönlich ist es eben noch mal was anderen. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei! :)
      LG, Julia

      Löschen
  5. Huch..warum sind dir denn Katzen unheimlich ? :o

    Ich liebe es auch unglaublich wandern zu gehen! Gibt nichts besseres um das Gefühl der Freiheit zu erleben, wenn man oben auf einem Felsen steht und die Welt einem zu Füßen liegt. :D

    Das mit den Kommentaren kenne ich.. Ich schreibe auch bei vielen was in die Kommentare, weil mich etwas wirklich interessiert oder weil ich zu etwas einfach meine Meinung teilen möchte, aber wenn dann nichts zurückkommt, kann das auf Dauer echt frustrierend sein.. :|

    Liebste Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, keine Ahnung. Ich verstehe die einfach nicht. Erst liegen sie ganz lieb auf deinem Schoß und schnurren, und plötzlich hauen sie dir die Krallen ins Bein.
      Ja, wandern ist großartig. Dieses Gefühl von Freiheit und die Ehrfurcht vor der Schönheit der Natur.
      Und das mit den Kommentaren, tja, ich glaube, dass ist einfach so. Da muss ich einfach Spaß an der Sache haben und Durchhalten. Und wenn dann eine Antwort oder gar ein Gegenbesuch kommt, dann freu ich mich halt immer sehr und weiß das zu schätzen. Kostet ja auch immer Zeit.
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Ja, das stimmt allerdings. Wenn meine Katze ihre 5 Minuten hat, geh ich auch lieber auf Abstand :D Sie war sogar schon mal so ein Biest und ist mir von hinten an den Kopf gesprungen..
      Ich freue mich auch immer über jede Antwort, Gegenbesuch oder auch nur den kleinsten Kommentar. :)

      Löschen
  6. Hallo Julia,

    wusste gar nicht das du auch in einem Chor singst. In was für einem Chor singst du?
    Das ist ja süß, dass du für dein Patensohn Sachen häkelst :)

    Liebe Grüße
    Larissa
    https://bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Larissa,
      Ich singe schon seit der Grundschule in verschiedenen Chören. Zur Zeit singe ich in einem Vokalensemble und wir singen eine ganz bunte Mischung von früher Polyphonie bis zu modernen Popstücken. Aber immer alles a cappella.
      Hihi, ja, für meinen Patensohn würde ich alles tun. <3
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  7. Doppeltes AAAWWW <3 Zunächst das Bild von dir - ein Traum, solltest du uuunbedingt als Profilbild nehmen! Und natürlich für die Erwähnung :-*

    Und deine Studiumrichtung ist ebenfalss feinst, bin ja mehr als interessiert diesbezüglich - aber nichts, was du nicht weißt ;)

    Tja, da müssen Freunde & Familie halt durch - man muss aber ja auch direkt seine Freude teilen, da reicht ein Tweet nicht immer aus ;)

    Ein feiner Einblick hinter den Blog, auf dich persönlich! Und eine feine Aktion von Steffi - wir werden uns im August anschließen.

    Liebe Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Dankeschön meine Liebe. Das geht ja runter wie Öl. Hab echt lange überlegt, ob ich ein Bild zeigen soll. Bin ja eher Kamerascheu, und dann gleich auf dem Blog, ganz öffentlich... :O Aber ich hab mich dann doch getraut. ;) Und dann ist es besonders schön, wenn die Entscheidung noch bestärkt wird. :D

      Ja, ist wirklich so. Ich freue mich so oft über liebe Kommentare oder feine Rückmeldungen von Autoren -und diese Freude muss einfach geteilt werden. ;)

      Ich freue mich schon sehr auf euren Beitrag und bin gespannt, was ich noch so Neues über euch erfahren werde. ;)
      Liebst, Julia

      Löschen
  8. Absoluuut richtige Entscheidung - liebe dein Bild!! (=

    Hab noch einen mukkeligen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
  9. toller beitrag und das mit den social media hätte ich bei mir eigentlich auch schreiben sollen. 😂 wollte eigentlich lesen, aber schon bin ich bei der blogparade und insta wieder mal hängen geblieben. 🙈 bin dir auf insta gerade mal gefolgt, tolle bilder machst du! liebe geüsse, eliane (@mintundmalve)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eliane,
      Das freut mich wirklich sehr, dass dir meine Bilder gefallen! :) Und ja, Social Media kann echt total viel Zeit verschlingen, ohne dass man es so richtig merkt... ;D Aber es macht ja auch Spaß, sich zu vernetzen, also alles gut. :)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  10. Hallo Julia!

    Mit dir hab ich wieder einen neuen Blog für mich durch die Aktion entdeckt. Ein weiterer Pluspunkt und ich finde die Idee von Steffi wirklich klasse!

    Aber du bist bei weitem nicht die letzte, die mitgemacht hat xD Diese Aktion wird noch weite, weite Kreise ziehen! ;)

    Du klingst jedenfalls sehr sympathisch und bleib auch gleich mal als Leserin hier!

    Zum Austausch auf den Blogs: das wünschen sich ja viele und ich finde es echt schade, dass da tatsächlich keine Reaktionen kommen wenn man kommentiert. Sowas find ich auch total doof, denn jeder freut sich ja über eine Resonanz, da sollte man dann zumindest drauf antworten!

    Ich bemühe mich da wirklich sehr, jeden Kommentar zu beantworten oder manchmal auch direkt bei dem anderen Blog vorbeizuschauen und dann dort zu kommentieren. Aber vielleicht tut sich ja jetzt durch die Blogparade etwas :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,
      Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt und du sogar direkt als Leserin geblieben bist. Ganz neu kann die "Leselust" aber für dich nicht sein, denn du warst hier schon mal kommentieren. Aber ist ja super, dass du meinen Blog für dich wiederentdeckt hast.
      Und vielen Dank für deine lieben Worte. Das macht mich wirklich richtig froh. Es viel mir nicht so leicht, etwas Privates zu veröffentlichen. Aber ich habe so viel positives Feedback bekommen. Das ist echt toll.
      Ja, habe ich auch schon mitbekommen, dass ich nicht die Letzte war! ;D Echt krass, wie weit sich die Blogparade verbreitet hat. Finde ich super. Und wenn sich dadurch auch noch etwas am Kommentierverhalten ändern würde, wäre das ein extra Pluspunkt. Vielleicht ist es so nochmal mehr ins Bewusstsein gerückt, dass wir und doch eigentlich alle mehr Austausch auf den Blogs wünschen. <3
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Ja, der Name "Leselust" kam mir natürlich bekannt vor - aber dein Blog war noch nicht in meiner Liste ... warum auch immer :)

      Ich hab da leider nicht mehr so den Überblick, da ich doch recht vielen Blogs folge, und manchmal wenn ich über Beiträge stolpere und auch kommentiere, vergesse ich zu folgen und dann "finde" ich den Blog nimmer. Ich bleibe wirklich hauptsächlich über meine Leseliste bei blogspot auf dem Laufenden, oder wenn ich auf Facebook über einen Beitrag stolpere. Aber da wird ja leider kaum noch mehr was angezeigt :/

      Ja, was privtes geb ich ehrlich gesagt auch nicht so gerne Preis ^^ Aber das Feedback ist wirklich immer gut, ich hab zum Glück ja auch noch nichts wirklich negatives erlebt was mich persönlich betrifft.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Über mich


Hallöchen, ich bin Julia, 24, und der Bücherwurm hinter dem Blog Leselust.
Seit 2016 blogge ich hier über Bücher, Literaturevents und was mich sonst so beschäftigt.
Ich liebe Bücher, Kaffee, das Meer und Musik.
Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schaut bei "Über mich" vorbei oder schreibt mir auch gern. Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.


Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Bloglovin

Follow